6. Dezember 2010

Gute Taten!

Heute habe ich eine gute Tat getan. Ich war zum ersten Mal Blutspenden und es hat besser geklappt als ich gedacht habe. Da es bei mir ja immer etwas schwieriger ist an Blut zu kommen (wenn für mich ein Blutbild oder so erstellt werden soll, verzweifeln die Leute immer), mein Körper gibt sein Blut nicht einfach so her. Nach einigen prüfenden Händen auf meinen Armen wurde dann doch aber noch eine Blutquelle in meinem Arm lokalisiert. Ich musste zwar doppelt so lange wie alle anderen sitzen bis ich die 500 ml voll hatte aber es hat geklappt. Jetzt bin ich stolz wie Oskar! Mir wurde es auch nicht schumrig oder so allerdings meinte ein Betreuer bei den Ruheliegen, dass ich besser mal etwas Cola trinken soll, ich wäre wohl etwas blasser geworden.  Aber den restlichen Arbeitstag hab ich dann auch gut hin bekommen. Man kann eigentlich nicht genug gute Taten tun!

Das Ganze hat mich auch dann daran erinnert, dass man sich nicht häufig genug bei seinen Mitmenschen bedanken kann. Sei es für eine liebe Tat oder eine große Hilfe. Sei es für die leckeren Plätzchen oder auch für die freundlichen Wichtel, die immer den Schnee vor der Tür wegschaufeln, wenn wir arbeiten müssen. Es gibt genug Gelegenheiten!






















Da hab ich gleich mal was farbenfrohes gestaltet. Es gibt ja so viele Möglichkeiten! Alles in Vanille Pur, Safrangelb, Ozeanblau und Wassermelone. Den Stempel "Elegantes Dankeschön" hab ich mit den Stampin Write Markern in Glutrot und Ozeanblau eingefärbt, so kann man mehrere Farben miteinander kombinieren und muss nicht den Stempel mit dem Stempelkissen komplett einfärben. Das Band ist in Ozeanblau und ist so schön, ich bin begeistert! Den Rand des Cardstocks in Safrangelb hab ich am Rand etwas rau gemacht. So sieht es nicht ganz so edel aus. Ich denke, ich werde in den nächsten Tagen noch mehr Dankeskarten machen. Jetzt ist die richtige Gelegenheit vor Weihnachten auch mal wieder Danke zu sagen.

Noch einen schönen Abend, ich werde es mir heute mal gemütlich machen. Eigentlich wollte ich ja mit ein paar Kolleginen zu dem schwedischen Möbelhaus aber die Glatteisgefahr hat uns davon abgehalten. Jetzt werde ich es mir mit einem Tee auf dem Sofa gemütlich machen und lesen.

Frohes Basteln und Scrappen!

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen