15. März 2011

Rückblick Teamtreffen

Irgendwie ist heute der Wurm drin. Auf der Arbeit war die Hölle los und ich bin fix und foxi. Ein gemütlicher Abend wäre genau das richtige aber leider hab ich mal wieder überhaupt keine Zeit. Ich hab noch so viel zu erledigen und eine Nachbarin kommt noch vorbei und wir wollen zusammen den Stampin'Up-Katalog durchstöbern (das mache ich ja sooooo gerne). Deshalb muss ich mich auch beeilen!

Jetzt kommt der versprochene Rückblick auf unser Teamtreffen bei Ute. Es war toll! Ich bin immer noch total begeistert! Als wir an kamen stand bei jedem auf dem Platz eine kleine Piccolo und ein Körbchen. (Ich sage nur - schon wieder ne tolle Inspiration) und dann haben wir auch noch jeder ein kleines Büchlein bekommen, um alles aufschreiben zu können. Zeigen kann ich euch das leider nicht, weil Ute schon was aus dem neuen Minikatalog benutzt hat und wir dürfen die Sachen ja erst ab dem 01. April im Internet zeigen.

Aber ich zeige euch noch die vielen tollen Sachen vom Schoko-Swap:



















Da hat moch direkt wieder tolle Ideen. Die Verpackungen sind von klein bis groß und es passen kleine Minitafeln rein oder Küsschen oder oder oder.

Wir habe natürlich auch was gebastelt. Das Layout, was wir nach meiner Anleitung gebastelt haben, habt ihr ja schon gesehen. Jetzt aber zu den anderen Projekten:






















Diese tolle Tasche haben wir nach der Anleitung von Inka gebastelt. Dank einer tollen Falttechnik benötigt man nur zwei Bögen Papier. Das ist doch mal was und es passt ne Menge rein!






















Diese Aufbewahrungstasche oder wie man es nennen kann haben wir nach der Anleitung von Melanie gewerkelt. Von außen ist es recht unspektakulär (in die Tasche vorne passen 3 Stifte, Reagengläschen oder Schoki) aber innen ist es ne Wucht!






















Auf der einen Seite ist eine Tasche, in die man größere Sachen reinpacken kann und auf der anderen Seite ist mehrere Klarsichthüllen, die für allerlei Kleinzeug sind. So kann man beispielsweise ein Kartenbastelset verschenken oder schon fertige Schreibsets verpacken. Man kann das Ding natürlich auch noch für andere Sachen zur Aufbewahrung oder zum Sortieren benutzen.

So, ich muss jetzt weiter arbeiten. Wir sehen uns morgen hoffentlich wieder!

Viel Spaß wünsche ich euch beim Basteln und Scrappen!

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen