8. März 2011

So viele Ideen zum Klauen...

...und es ist sogar erlaubt!

Als ich mit dem Scrapbooking und Karten basteln angefangen habe - ja, das ist wirklich noch nicht lange her - hat man immer Angst was falsch zu machen oder hat nicht die richtigen Ideen. Das ist aber ganz normal und legt sich schnell wieder. Man muss einfach nur ausprobieren und mal was versuchen. Für diejenigen unter euch, denen es an Ideen mangelt kann ich nur den Katalog von Stampin'Up ans Herz legen. Er ist ja gleichzeitig auch ein Ideenbuch!

In dem Ideenbuch & Katalog sind so viele Vorschläge und Beispiele abgedruckt, dass man sich ausgiebig austoben kann. Der Preis ist auch vergleichsweise niedrig mit 7,95 Euro, wenn man bedenkt, was man dafür alles bekommt. Andere Zeitschriften oder Bücher kosten viel mehr - haben aber nicht so viele Ideen!

Ich habe mal geguckt, was man mit wenig Material so machen kann. Am Anfang haben die meisten ja nur eine geringe Auswahl an Material, da will man mit wenig viel erzielen und das ist ganz einfach möglich. Man muss nicht kistenweise Material haben und Bänder und Verziehrungen in allen erdenklichen Farben. Zwei verschiedene Cardstockbögen, zwei Bögen Desigenerpapier (oder Vorder- und Rückseite eines Bogens), ein Stempelset, eine Stanze und etwas Band werde für meine folgenden Vorschlag benötigt:


















Die Karte sieht doch super aus und viel Zeit benötigt man auch nicht dafür. Ratzfatz ging die! Ich habe mich dabei an dem Vorschlag im Ideenbuch & Katalog gehalten:
















Das ist oben auf Seite 45 und ich habe das Ganze nur etwas abgewandelt. Ich habe folgende Sachen verwendet:
Cardstock in Saharasand
Cardstock in Pflaumenblau
Designerpapier Heidelbeersoufflé
Stempelset Razzle Dazzle (ihr seht es auch auf dem Bild)
Stanze Blumengruß
Stempelkissen Wildleder
Stempelkissen Espresse
Stempelkissen Pazifikblau
1 cm Taft-Geschenkband in Osterglocke
Leinenfaden
und natürlich Kleber (Dimensionals und SNAIL)

Ich denke, dass man auch eine schöne Karte mit nur einer Stempelkissenfarbe oder zwei erzielen kann. Natürlich kann man das Band farblich an den Cardstock anpassen oder noch mehr Verziehrungen anbringen (wie im Katalog noch den Knopf). Wenn ihr es erst einmal ausprobiert habt, kommt ihr nicht mehr davon los! Ich verspreche euch Suchtgefahr!

Also, kauft euch schnell das Ideenbuch & Katalog und legt los. Gerne kann ich euch auch was erklären oder wir veranstalten eine Workshop bei euch zu Hause!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen