31. Juli 2011

Kein Album - dafür ein Keilrahmen

Gestern waren wir wieder zu einer Hochzeit eingeladen. Ich finde es schön, dass sich immer noch viele Menschen dazu entschließen den Bund der Ehe (sagt man ja so schön) einzugehen. Ich freue mich! Wir haben es auch nicht bereut!

Zu dieser Gelegenheit hatte sich das Brautpaar Geld für die Hochzeitsreise gewünscht. Kann ich gut verstehen, da die Feier schon immer teuer genug ist und wenn der Haushalt schon vollständig ist, ist es schwer sich vernünftige Geschenke zu wünschen. Meist kommt dann ein neues Geschirr oder Besteck oder Gläser oder so raus, das dann meist etwas teuerer ist aber man nicht wirklich braucht. Eine Hochzeitsreise ist aber immer was schönes, an das man sich noch lange erinnert. Wir haben ja im März 2007 geheiratet, nach langen Jahren Beziehung und haben letztes Jahr erst im September unsere Hochzeitsreise gemacht. Beruflich bedingt war es leider früher nicht wirklich möglich. Wir waren für eine Woche in NewYork und ich bin immer noch so begeistert. Romantik war natürlich nicht wirklich aber wir haben so viel erlebt. Es war eine tolle Zeit!

Hier ist jetzt aber der Keilrahmen:




























Ich hoffe, dass er euch gefällt. In die Klammer kam das Geld. Jetzt hat der Keilrahmen einen neuen Besitzer und ich hoffe, dass er einen Ehrenplatz bekommt.

Jetzt geht es ab aufs Weinfest. Als ehemalige Weinkönigin muss ich beim 60jährigen Weinfest natürlich vertreten sein und im Umzug mitgehen. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Scrappen!

Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    viel Spaß auf dem Weinfest. Sind jetzt aus dem Urlaub wieder da und würde so gerne auf Dein Angebot mit der Bindemaschine zurück kommen. Kannst dich ja melden wenn du wieder im Lande bist und würd mich freuen, wenn wir dann mal einen Termin zusammen hinbekommen.

    Lieben gruß
    Tascha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alexandra, der Keilrahmen ist wunderbar bunt! LG Janna

    AntwortenLöschen