7. Juli 2011

Stempeln einmal anders

Gestern kam ja Nicole zu mir und wir haben schön zusammen gewerkelt. Sie ist ja meine Stampin'Up-Mutti und ich habe ihr mal gezeigt wie man mit ungewöhnlichen Materialien und Acrylfarbe stempelt. Aus dem bestempelten Papier haben wir tolle Karten gewerkelt. Nicole ist ja nicht so die Matsche-Tante aber viel Spaß hat es ihr trotzdem gemacht.

Als erstes haben wir mit Noppelfolien gestempelt:


















Dann haben wir Packpapier geknüllt und das einfach in Acrylfarbe gedrückt. Die hatte ich vorher auf einem Stück Pappe verteilt, damit es auch nicht zu viel ist und man eine große Fläche hat.




















Zum Schluß hatte ich noch so eine komische Folie, die Michael als Verpackung in einem Paket hatte. Die ist etwas uneben und dicker. Sie hat schöne Strukturen gegeben. Ich hoffe, dass ich auch die Unebenheiten in der Farbe erkennen könnt.

















Als Dankeschön hat mir Nicole eine wunderschöne Blume geschenkt. Die passt perfekt auf unseren Esszimmertisch.


















Am Wochenende werde ich sie aber voraussichtlich im Garten einpflanzen. Sie ist so hübsch und die Blüten sind so toll!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Scrappen!

Eure Alexandra

1 Kommentar:

  1. Klasse gematscht! Und die Blume kommt immer wieder!! Bei uns heißt sie Ballonblume, glaub ich und erst ist alles grün weg und dann blüht sie doch jedes Jahr wieder (ich liebe meine...)

    AntwortenLöschen