30. November 2011

Traurig und Frustriert

Ich weiß auch nicht was im Moment los ist. Es ist einfach nicht meine Zeit. Gestern habe ich mir meinen Fuß umgeknickt. Erst dachte ich, dass es bestimmt nicht so schlimm ist und über Nacht wieder gut ist. Leider ist es doch etwas anders. Heute Morgen hat mein Fuß immer noch dolle weh getan und ich bin mal zum Arzt gegangen. Der hat mich dann zum Röntgen geschickt, obwohl es dann doch nicht so dolle weh tut. Ich glaube nicht, dass was gebrochen oder gerissen ist - vielleicht einfach nur verstaucht. Naja, kurz gesagt, ich laufe jetzt mit einer Schiene rum. Toll!

Ich habe in den nächsten Tagen so viele Termine und kann wohl das meiste nicht machen. Mein Radius um zu Hause hat sich durch die Schmerzen auf etwa 15 Minuten Fahrt mit dem Auto reduziert. Laufen geht nicht so wirklich und laut dem Arzt soll ich möglichst auch nicht laufen - ha ha, geht auf der Arbeit ja auch so gut. Jetzt kann ich die nächsten Tage erst einmal umplanen. Mist! Es tut mir echt leid! Meine Bastelparty morgen bei Marina muss leider ausfallen. Ich versuche sie schon zu erreichen, damit sie allen absagt aber eine Stunde Fahrt ist beim besten Willen nicht drin. Den Besuch von meinen Schwiegereltern übers Wochenende werde ich wohl auch nicht voll mitmachen können. Naja, mal gucken wie es weiter geht. Zwei Wochen soll ich die Schiene tragen und dann sehen wir weiter.

Aber - es ist ja nicht alles nur negativ. Morgen ist der 1. Dezember! Ich hoffe, ihr habt alle einen tollen Adventskalender oder habt mir der Familie einen zusammen oder nur für eure Kinder. Michael hat für mich einen von der Kinderschokolade gekauft. Für ihn habe ich ganz viele Sachen einzeln für die Tage eingepackt in ganz unterschiedliche Sachen. Mal in einer Butterbrotstüte, die ich bestempelt habe, oder in Stoffbeutel, kleine Tüten oder oder oder. Es ist eine Kiste voller kleiner Päckchen. Er ist schon ganz gespannt und hat sich schon das Päckchen für morgen bereitgelegt.

Damit ihr aber alle was von der Weihnachtszeit habt, werde ich hier auf meinem Blog auch einen Adventskalender machen. Jeden Tag gibt es was zu bestauenen - Bastelprojekte, Ideen, Tipps und Tricks, weihnachtliches und vieles mehr. Lasst euch einfach überraschen!

Zur Einstimmung habe ich für euch jetzt zwei kleine Umschläge für eine Tasse Tee!






















Ich habe hier das Stempelrad "Take A Sip" in schwarz gerollt und immer eine Tasse mit den Markern ausgemalt. Man könnte auch eine Tasse ausschneiden und mit Dimensionals aufkleben, so gibt es noch etwas mehr Strucktur. Durch die Lasche des Umschlages wollte ich aber zu erst diese Variante ausprobieren.

Jetzt werde ich aber mal weiter gucken. Hab noch ein paar Ideen für die nächsten Tage. Da ist ein bißchen was vorzubereiten.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Scrappen!

Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Oh wei, und das so vor Weihnachten.Ich kuriere auch schon 3 Wochen mit meinem Knie rum und es wird nicht besser.Freitag kommt mein Ergebnis vom MRT.Da bin ich gespannt, ob da was zu finden ist.Beim Röntgen war nichts zu sehen.Wünsche dir dennoch eine schöne Adventszeit und hoffe, dass du bald wieder fit bist.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alexandra, ich kann gut verstehen, wie es Dir geht. Es ist schon sehr lästig, wenn man nicht kann, wie man will. Ich habe seit August Probleme mit meinem Knie, wurde im Oktober operiert und kann immer noch nicht richtig laufen. Meine "Sofaruhe" habe ich zum Basteln genutzt. Das hilft dann schon etwas weiter. Ich hoffe, dass es Dir bald wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex,
    das tut mir sehr Leid für dich!!! Es ist Mist, wenn man nicht richtig laufen kann. Ich denke, die Teilnehmerinnen der geplanten Bastelparty werden Verständnis für deine Situation haben.
    Die Idee mit dem täglichen Adventskalender finde ich gut. Bin schon gespannt.
    Nutze einfach die etwas unglückliche Situation, um etwas Ruhe und Zeit zu finden, am Ende zählt es, das Beste aus den gegebenen Rahmenbedingungen zu machen.
    Ein lieber Gruß von Sandra

    AntwortenLöschen