6. April 2015

So langsam aber sicher...

...habe ich mich jetzt auch an Gold gewöhnt. Es schleicht sich schon so lange in meine Projekte ein. Dieses Layout hat sehr viele goldene Elemente drauf - den Titel, Pailletten, Washi Tape, diverse Embelishments und einen Badge. Aber ich wollte als Kontrast zu dem Nebelfoto ein paar "starke" Elemente auf dem Layout haben.






Wie steht ihr so zu Gold? Kann es nicht genug sein oder ist es nicht so euers? Gold ist ja mittlerweile in allen Bereichen angekommen, nicht nur beim Scrappen. Man sieht es jetzt auch ganz häufig in Geschäften und so.

Happy scrapping,
Alex

Kommentare:

  1. Ja, die mageren Jahre sind vorbei und die "fetten" Jahre fangen wieder an, daher das viele Gold im Alltag. Den Leuten gehts einfach finanziell und materiell wieder viel besser. Und Gold ist dabei ein Symbol für Luxus, man gönnt sich wieder was. Von der Finanzkrise hat man sich zum Glück erholt,
    Ich liebe diesen Trend. Gold ist einfach schön und exklusiv. Dein LO ist einfach wunderbar!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ein bisschen überrascht davon, wie gern ich Gold beim Basteln verwende. Überall sonst kann ich damit nicht viel anfangen, aber goldene Akzente auf Papieren, Washis und Co. kann ich einfach nicht widerstehen...
    Dein Layout ist ganz großartig geworden. Die goldenen Embellis geben wirklich einen tollen Kontrast zum Foto ab. :)

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen