7. August 2015

Tutorial in der Minialbum Werkstatt

Damit ihr direkt kreativ ins Wochenende starten könnt, gibt es heute einen kleinen Leckerbissen für euch bei der Scrapbook Werkstatt. Ich zeige mal wieder ein Tutorial für ein Minialbum. Es gibt exklusiv ein Minialbum im Umschlag.


So sieht das fertige Album aus und >hier< könnt ihr euch das Tutorial anschauen! Es ist wirklich nicht schwer und geht ganz fix.

Als ich das Tutorial erstellt habe, habe ich festgestellt, dass es hauptsächlich Tutorials von mir gibt für Projekte, die schnell gehen. Keine Ahnung woran das liegt oder ob es meine eigene Warnehmung ist, dass die Projekte schnell gehen. Bei mir sind sie immer schnell fertig aber ich kann auch aufwendige Layouts in 15 Minuten scrappen. Wenn es läuft, dannn läuft es einfach ;-) Das einzige was mich aufhält sind Trocknungszeiten! Die kann ich nicht beeinflussen und ich trockne nicht gerne mit dem Heißluftfön, weil sich das Papier dann bei mir immer besonders wellt.

Außerdem haben wir doch alle nie viel Zeit und ist es nicht schöner, wenn ich in einer Stunde nicht nur ein Projekt sondern vielleicht drei schaffe? Ich glaube euch geht es da wie mir. Meine Scrap-To-Do-Liste ist noch unendlich lang und deshalb freue ich mich, wenn ich wieder was erledigt habe. Gut, Scrappen ist auch Entspannung aber Dank meiner vieler Krankheiten, die ich dieses Jahr schon hatte, hatte ich immer nur wenig Zeit zum Scrappen. Deshalb hänge ich mit meinem Project Life auch noch bei der 1. Woche für dieses Jahr. Aber was nicht ist das kommt noch und mein December Daily 2014 liegt auch schon in den Startlöchern.

Ich denke, ich habe euch für heute genug vollgetextet zum Thema Zeit und was ich noch alles erleidigen muss. Am Wochenende werde ich erst einmal für neue Bilder sorgen. Ich wünsche euch jedenfalls ein tolles Wochenende!

Happy scrapping,
Alex

1 Kommentar:

  1. Ich mag auch lieber schnellere Projekte, wenn s zu lange dauert, verliere ich die Lust. Aber 15 Minuten für ein Layout habe ich noch nie geschafft.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen