28. Mai 2016

Altenew und Distress Crayons - Ein Versuch!

Von der Scrapbook Werkstatt habe ich neben einem Stempelset von Altenew auch ein paar Distress Crayons von Tim Holtz zum Ausprobieren bekommen. Zum ersten Testen habe ich mit den Crayons ein Hintergrund mit Farbverlauf und Wasser gestaltet. Die Crayons verhalten sich mit Wasser ähnlich wie die Gelatos und lassen sich im trocknen Zustand aber auch super mit dem Finger verreiben. Dazu gibt es dann später nochmal mehr hier auf dem Blog. Ich habe das ganze auf Watercolor Cardstock aufgetragen und dann später mit den Stempel bestempelt. Ich habe dazu aber erst den Hintergrund trockenen lassen, damit der Cardstock nicht mehr so wellig ist.




Verwendetes Material:
Altenew - Clear Stamp Set - Super Script 2
Ranger / Tim Holtz - Distress Crayon Set {#2}
Heidi Swapp - Color Shine - Primrose Pink
Heidi Swapp - Color Shine - Mustard
Heidi Swapp - Color Shine { Ocean }
Heidi Swapp - Color Shine - Gold Lamé
Tsukineko - StazOn - Ink Pad - Jet Black
und Pailletten, einen verzierten Schmetterling (selbstgemacht), Kartenrohlinge und Watercolor Cardstock aus meinem Bestand. Ach ja, und einen Pinsel und Wasser ;-)


Bei dem unebenen Untergrund vom Papier her muss man mit dem Stempel etwas fester aufdrücken. Sonst bekommt man keinen vollständigen Stempelabdruck hin...Also, ruhig mit aller Körperkraft auf den Stempelblock drücken.

Ich habe die Karten dann auch nur noch ganz leicht verziert...der Hintergrund wirkt so schön, da wollte ich nicht noch viel von ablenken!

Happy scrapping,
Alex

1 Kommentar:

  1. ich bin schon ganz gespannt auf deinen ausführlichen Bericht.
    Ich liebäugle auch mit denen. Die gelatos sind bei mir total durchgefallen. Deine Hintergründe lassen mich hoffen. Die sehen super aus.

    AntwortenLöschen