18. Oktober 2016

Scraphelden - Episode 10



Wow - heute gibt es schon die 10. Episode der Scraphelden. Zehn Menschen, die mich inspirieren und deren kreative Ideen mich immer wieder staunen und schmunzeln lassen. Es gibt ja so viele Ideen und Kreative im Internet aber trotzdem hat man doch ein paar, die man immer gerne wieder besucht oder deren Projekte man immer wieder wunderschön findet. Im Moment komme ich leider nicht so viel zum Scrappen. In meinen paar freien Stunden in der Woche lese ich immer noch gerne und scrappe deshalb noch weniger. So bleiben mir meist nur 3-4 Stunden pro Woche für ein paar Scrapprojekte. Das ist nicht viel aber da wir an den Wochenenden bis Weihnachten auch immer etwas vor haben, bleibt es erst einmal noch so. Ich zeige euch aber trotzdem mal mehr und mal weniger hier. Jetzt aber zu einer Scrapperin, die ich noch nicht so lange kenne aber deren Projekte einfach so viel Fröhlichkeit ausstrahlen, dass ich sie euch auf jeden Fall vorstellen möchte - Laureen! Vielleicht kennt ihr ihren Blog "Madame Rosenrot"? Aber jetzt übergebe ich erst einmal an Laureen.




1. Wer bist du? Stell dich doch einfach erst einmal kurz vor.
Hallöchen - ich bin Laureen und in der großen weiten Internetwelt als madamerosenrot zu finden.
Ich bin 22 Jahre jung und habe bis vor kurzem studiert und dann aus gesundheitlichen Gründen eine Pause eingelegt.
Durch diese Zwangspause habe ich allerdings wieder ganz viel Zeit zum Scrappen gehabt!





2. Wie bist du zum Scrappen gekommen?
Ich bin 2013 durch Barbara Haane auf das Scrappen aufmerksam geworden und habe angefangen mit 12x12 Layouts.
Zum Winter hin, habe ich dann meine Liebe fürs Karten erstellen entdeckt. Durch den Beginn meines
Studiums hatte ich leider keine Zeit mehr zu Scrappen und habe kurzzeitig aufgehört - jetzt zu Beginn des Jahres 2016 aber wieder angefangen und bisher gab es kein Zurück!





3. Was scrappst du am liebsten (Projekte/Techniken)?
Am Liebsten scrappe ich 12x12 Layouts oder Karten!
Bei Karten benutze ich sehr gerne Mixed Media - beim Scrappen geht fast nichts mehr ohne meine Silhouette oder Sticken!





4. Welche Materialien oder so benutzt du immer wieder?
Weißer Cardstock steht da ganz oben auf der Liste - ich habe seit März schon so oft nachkaufen müssen, da ich wirklich für jedesnLayout weißen Cardstock verwende. Ansonsten natürlich die ganzen wundervollen Papiere und Embellishments! Ganz besonders lieb gewonnen habe ich Chipboard, Ephemera und Buttons! Auf nahezu jedem meiner Layouts sind zudem Farbspritzer zu finden - meistens in Gold oder Schwarz.


5. Zeig uns dein Lieblingsprojekt, das du gewerkelt hast!
Super schwer, da ich wirklich viele viele Lieblingslayouts habe. Ich habe dieses Layout
für mein Spotlight beim Weekly Scrapper von Scrapbook Expo erstellt - natürlich mit einem riesigen Stickaccent.






6. Was sind deine schönsten Erfahrungen, die du durchs Scrappen erlebt hast?
Die Herzlichkeit in der ganzen Community ist einfach unglaublich - man hilft sich gerne und jeder versteht sich gut.
Ich habe durch das Scrappen die liebe Elsie gefunden und darf sie stolz als meinen besten Scrapbuddy vorstellen. Darüber hinaus sind wir privat nun auch sehr gute Freundinnen geworden - jetzt muss ich nur noch nach Brighton fliegen ;
)




7. Was rätst du anderen Scrappern?
Mit Lust und Liebe an die Sache gehen - ich merke es bei mir selber, dass Projekte einfach nichts werden, wenn ich einfach in dem Moment keine Lust habe zu scrappen.




8. Hast du einen Traum, den du gerne beim Scrappen noch erreichen oder verwirklichen willst?
Einer meiner größten Träume war es immer, für die SBW zu designen - als ich dann dieses Jahr im April die Mail mit der Frage der Fragen erhalten habe, bin ich natürlich grinsend wie ein Honigkuchenpferd durch die Gegend gehopst!
Unglaublich genial fand ich es auch, für Pink Paislee als Gastdesignerin zu arbeiten.






9. Wo holst du dir Inspirationen?
Instagram bietet mir unglaubliche Möglichkeiten, die tollsten Werke von anderen super talentierten Scrappern zu bestaunen!
Oftmals kommt Inspiration direkt durch Kollektionen, Papiere oder Embellishments.
Ich liebe zudem Pinterest und bin ein kleiner Junkie - Moodboards und Quilts sind immer wieder geniale Inspirationsquellen für mich!





10. Verrate uns doch zum Schluss noch 5 lustige Fakten über dich!
1. Ich tendiere dazu, in Englisch zu denken und in meinem Kopf auf Englisch mit mir zu reden - NEIN ich bin nicht schizophren.
2. Chips gehen wirklich immer - außer beim Scrappen. Während meiner Chemo habe ich mich teilweise 4 Tage hintereinander nur von Chips ernährt, da mir von allem anderen durch die Therapie übel geworden ist.
3. Schneeweißchen und Rosenrot ist mein absolutes Lieblingsmärchen!
4. Ich habe alle Harry Potter Bücher mindestens 5 mal gelesen und den 7.Teil zusätzlich auf Englisch, weil ich nicht auf die Deutsche Version warten wollte.
5. Disneysongs kann ich ALLE auswendig mitsingen!


Alex - vielen vielen Dank, dass ich hier auf deinem Blog dabei sein durfte! Ich habe mich sehr gefreut ein Teil von deinem Schatz sein zu dürfen!


Hüpft doch mal zum Blog von Laureen oder besucht sie bei Instagram!

Happy scrapping,
Alex

Kommentare: