28. November 2010

Mal wieder was gebastelt!

Es ist ja wieder mal Wochenende und neben dem Blog erstellen habe ich auch etwas gebastelt. Angefangen habe ich mit diesem supersüßen Tütchen. Eigentlich sollte in die Mitte ein dünnes Papiertütchen (z. B. aus Butterbrotspapier) aber das hatte ich leider nicht da. Jetzt musste ein kleiner und breiter Briefumschlag dran glauben. Ich finde es aber so auch ganz ok.
 























Das gestreifte Papier ist das gemusterte Designerpapier von Stampin'Up! in der Farbe Osterglocke. Ich habe mir den Block gegönnt. Ich finde das Papier fantastisch und man kann es vielseitig einsetzen. Die Tüte hat keinen eigentlichen Verschluss, die Lasche ist einfach hinter den Tag geschoben. Mit dem Eulenstempel aus dem Set Fox & Friends ist es ein vielseitiges Geschenk - ob für eine Geburt, einen Kindergeburtstag aber auch als nettes Mitbringsel mit süßer Füllung.

Aber ich habe mich auch an kleine Pizzakartons gewagt. Die sind schnell und einfach herzustellen. Mehr als einen Bogen Papier benötigt man nicht, außer wenn man den Karton noch verzieren will. Ich habe einen aus dem gemusterten Designerpapier gemacht und die anderen aus einfachem glatten Farbkarton und dafür noch verziert. So kann man schnell eine Kleinigkeit verpacken und es macht nicht viel Arbeit.
























Mehr zeige ich dann in den nächsten Tagen. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag. Ich werde es mir heute Abend gemütlich machen und wir wollen nachher noch Braunkohl mit Bregenwurst und Pinkel machen. Hier in Wilhelmshaven ist man ja Grünkohl aber aus Familientradition gibt es bei uns immer Braunkohl mit Bregenwurst - heute allerdings zum ersten Mal erweitert um Pinkel. Ich werde es mal ausprobieren. Wird trotzdem schmecken - da bin ich mir sicher. Michael freut sich auch schon drauf.

Eure Alexandra

1 Kommentar:

  1. Hi, woher kommt ihr, dass es bei euch auch Braunkohl heisst? Und wo gibts denn ne Anleitung für die kleine Pizzabox? Ganz lieben Gruß Petra

    AntwortenLöschen