15. Juli 2011

Sommer, Sonne, Strand und mehr!

Die letzten Tage hat es ja fast ununterbrochen geregnet und jetzt scheint endlich wieder die Sonne! Ich werde Michael gleich mal überreden noch einen Spaziergang zu machen. Das Thermometer hat vorhin tatsächlich 37 Grad angezeigt - ist aber nur fake, da es genau in der prallen Sonne steht! Deshalb habe ich mich direkt mal hingesetzt und eine schöne Sommerkarte gewerkelt.



















Was braucht man dazu?
Stempelset "Summer Splash"
Stempelkissen in Osterglocke
Stampin'Write Marker in Schwarz, Pazifikblau und Glutrot
Stanze Eckenabrunder
Cardstock in Vanille
Gemustertes Designerpapier in Savanne (gestreifte Seite)
Dimensionals und SNAIL
Papierschneidemaschine

1.  Vanille Cardstock auf das Maß 21 x 8 cm zuschneiden und in der Mitte falten.

2. Den Stempel aus dem Set "Summer Splash" mit den Surfboards in Osterglocke auf die oberen 2/3 der Karte stempeln.

3. Ein Surfboard mit den Markern in Glutrot und Pazifiblau ausmalen, ausschneiden und mit Dimensionals auf das gleiche Surfboard in Osterglocke draufkleben.

4. Gestreiftes Designerpapier auf das Maß 2 x 10,5 cm zuschneiden und mit dem Marker in Schwarz "Viele Grüße" draufschreiben (ein gestempelter Schriftzug geht natürlich auch oder einfach was anderes).

5. Designerpapier mit dem SNAIL Kleberoller auf der Karte im unteren 1/3 der Karte festkleben.

6. Die äußeren Ecken mit der Eckenabrunderstanze abrunden.

Fertig ist die sommerliche Karte!

Sollte ihr auch so eine Karte oder eine ähnliche werkeln, wäre es schön, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlassen würdet. Ich gucke mir gern eure Kreationen an.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Scrappen!

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen